Max-Plank-Institut für Sonnensystemforschung Max-Planck-Gesellschaft DAWN - Eine Reise zu den Anfängen des Sonnensystems

05.12.2014: Dawn: Erster Blick auf eine neue Welt

Die NASA-Raumsonde Dawn sendet das erste aufgelöste Bild ihres nächsten Ziels, des Kleinplaneten Ceres, zur Erde. Im März 2015 schwenkt Dawn in eine Umlaufbahn ein.

Wissenschaft

Asteroid Vesta

Die Ziele der Mission Dawn könnten unterschiedlicher nicht sein: Während Vesta einst einen heißen Kern hatte, der Lava spuckte, war Ceres schon immer ein kalter Brocken, unter dessen Oberfläche sich gefrorenes Wasser erstrecken könnte. Zudem erlauben beide Körper einen Blick zurück zu den Anfängen des Sonnensystems: Ihre Entwicklung blieb in einer frühen Phase der Planetenentstehung stehen.

mehr...

Mission

Dawn untersucht einen Asteroiden

Dawn ist eine Mission der amerikanischen Weltraumagentur NASA, die den Protoplaneten Vesta und den Zwergplaneten Ceres besuchen und erforschen soll. Ihr erstes Ziel, den Protoplaneten Vesta, erreichte die Raumsonde Dawn im Juli 2011 und begleitete ihn mehr als ein Jahr lang. Derzeit ist die Raumsonde unterwegs zu ihrem zweiten Ziel: Sie wird Ceres vorraussichtlich Anfang 2015 erreichen.

mehr...

Kamerasystem

Die Tür der Kamera

Der Erfolg der Mission Dawn hängt entscheidend von den beiden Kameras, den "Augen” der Raumsonde, ab. Die Kameras wurden unter Leitung des Max-Planck-Instituts für Sonnensystemforschung in Zusammenarbeit mit dem Institut für Planetenforschung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt und dem Institut für Datentechnik und Kommunikationsnetze der Technischen Universität Braunschweig entwickelt und gebaut.

mehr...

© 2011  |  Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung, Lindau  |  Impressum